Brass And Pipes

Traditionell intonieren kombinierte Formationen dieser Art, bestehend aus Militärorchestern (Brass) und Pipe Bands (Pipes) vornehmlich der Britischen Streitkräfte und deren Hochland Regimente, bei Militärveranstaltungen und Royalen Zeremonien im Mutterland Großbritannien und des Commonwelth wie z.B. Trooping the Colours, Royal Horse Guards Parade, Geburtstagsparade der Queen, Beating Retreats, Military Tattoo’s und Paraden.

Diese kombinierten Formationen werden in Großbritannien Brass & Reed Bands genannt. Im deutschen Sprachraum ist dieser Begriff wenig geläufig und wird deshalb als Brass & Pipe Band bezeichnet. Die kombinierte Brass & Pipe Band Tann/Fulda, bestehend aus dem MusikCorps der FFw Tann (Rhön) sowie der Gordon Highlanders Memorial Drum & Pipe Band - Targe of Gordon Fulda. Diese wurde im Jahre 2000 als musikalische Arbeitsgemeinschaft ins Leben gerufen. Auftritte der "Combined Brass and Pipe Band " Tann und Fulda sind ein spektakuläres Highlight einer jeden Veranstaltung.

Brass and Pipe

Die Formation besticht durch das exakte Auftreten in der Gesamtoptik der aufwändigen Uniformen und durch die einzigartige Mischung des unverwechselbaren Sounds des Orchesters und der Great Highland Pipes and Drums. Das MusikCorps Tann (Rhön) trägt eine farbenprächtige, britische Militäruniform der Royal Engineers; Targe of Gordon die originalgetreue Uniform des ehemaligen königlichen Regiments der Gordon Highlanders.

Dieser einzigartige Sound vermittelt dem Publikum eine ganz besondere, emotionale Atmosphäre, „ The Sound of Scotland „ wie man ihn beispielsweise vom bekannten „Edinburgh Military Tattoo“ in Schottland kennt. Die Combined Brass & Pipe Band ist ein Erfolgsgarant für Veranstaltungen wie, Musikshows, Paraden, Konzerte sowie musikalische Umrahmung von Großveranstaltungen und feierlichen Zeremonien.

Zum gemeinsamen Repertoire gehören Klassiker wie Amazing Grace, Highland Cathedral, Auld lang Syne, Mull of Kintyre, Scotland the Brave, Black Bear, Cock o’ the North, Atholl Highlanders u.v.a.m.

Der bislang größte Erfolg der “Combined Brass and Pipes” war das Intonieren der beiden Nationalhymnen beim Fußball-EM-Qualifikationsspiel Deutschland gg. Schottland am 10.9.2003 im Dortmunder Westfalenstadion.

Dem folgten Auftritte bei einer Militär-Musikshow in der Stuttgarter Schleyer-Halle, bei den “Highland-Games” Schotten im Jahr 2005 sowie bei einem internationalen Polizei-Sport- und Musikevent 2006 in der Rittal-Arena in Wetzlar. Ebenfalls bei zahlreichen kleineren Veranstaltungen im Hessenland begeisterte die aussergewöhnliche Klangformation der Combined Brass and Pipes ihr Publikum.

Weitere Informationen über Brass and Pipes finden Sie unter: www.targe-of-gorden.de