Schlagzeilen 2012

Auf ins kühle Nass!!!

Unter diesem Motto fand in diesem Jahr unsere Kanu-Tour statt. Erstmalig an zwei Tagen(23.-24.Juni 2012) mit Übernachtung am Zeltplatz.

Samstags Morgens ging es los, nachdem alle Autos gepackt waren fuhr man nach Bad Hersfeld, um dort die Kanus in Empfang zu nehmen. "Paddel los" hieß es, nachdem alle wichtigen Dinge wasserdicht verstaut und die Schwimmwesten angelegt waren. Alles was nicht dringend notwendig war fuhr mit dem "Begleitfahrzeugen" (unserem Albert) schon mal voraus.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem steuern - um geradeaus zu fahren - kamen dann aber alle Kanus gut voran. Natürlich gehörten immer mal ein paar Heckenbesuche sowie Schwimmversuche nach dem Kentern dazu. Bei der Strömung in der Fulda war es da nicht immer einfach, wieder zurück ins Kanu zu gelangen. Aber Gott sei Dank hatten ja alle Schwimmwesten an. Bei kurzen Zwischenstopps gab es dann Stärkungen.

Ziel des Tages war der Campingplatz in Rotenburg. Dort mussten dann erst einmal alle Zelte aufgebaut und bezogen werden. Nach dem wir das geschafft hatten, wartete auf uns ein Grillbuffet. Bis Mitternacht musste durchgehalten werden, denn man hatte ja noch etwas zu feiern, unser erster Vorsitzender Michael hatte nämlich Geburtstag. Nachdem Gesungen und angestoßen war, suchten dann alle ihre Zelte auf, um für den kommenden Tag ausgeschlafen zu sein.

Nach einem ausgiebigen Frühstück wurde dann wieder alles verstaut und es ging auf in die zweite Runde. Unser erstes Wehr für diesen Tag lag schon gleich vor uns. Hier mussten wir die Kanus 300 m am Flussufer entlang schleppen und wieder zu Wasser lassen. Die Strömung an diesem Tag war richtig gut, sodass wir schnell vorankamen. Bevor unsere Kanu-Tour zu Ende war, kamen wir an eine handbetriebene Schleuse. Mit letzter Kraft ließen Michael, Holger und Thomas das Wasser in die Schleuse, um uns anschließend zu Schleusen.

Nach diesem schönen Erlebnis kehrten wir fix und fertig am Sonntagabend nach Tann zurück!